Über mich

Ich wurde 1983 geboren und seit ich denken kann, habe ich gerne Zeit mit Hunden verbracht. Zunächst habe ich im Alter von ca. 8 Jahren Hunde aus der Nachbarschaft mit Gassi gehen, Unterordnung und Kunststücken beschäftigt. Mit 10 Jahren habe ich dann endlich meinen ersten eigenen Hund bekommen, einen Zwergpinscher namens „Mäxchen“.

Schon früh habe ich bemerkt, dass dieser mit den klassischen „Bespaßungstechniken“ selten ausgelastet war. Daher habe ich mir sinnvollere Hundebeschäftigungen gesucht und bin im Alter von 11 Jahren so zum Turnierhundesport/Vierkampf und Agility gekommen. Da mir das Agility für eine optimale geistige und körperliche Auslastung des Hundes am geeignetsten erschien, habe ich mich entschlossen hier viel Zeit zu investieren. Um ebenfalls an Turnieren teilnehmen zu können, habe ich 1997 im Alter von 12 Jahren mit meinem Hund die Begleithundeprüfung erfolgreich absolviert.

Bei meinem ersten Turnier habe ich bei der Landesmeisterschaft Rheinland Pfalz teilgenommen und konnte den Titel Landesjugendmeister erreichen. Bis zum heutigen Tag habe ich mit 8 Hunden erfolgreich Agility betrieben in allen drei Prüfungsklassen (A1, A2 und A3) und allen Größen (Small, Medium und Standard), bin unter anderem 2001 deutscher Junioren Vizemeister und habe bei der Bundessiegerprüfung zwei Mal erfolgreich teilgenommen.

Im Jahr 2006 habe ich erfolgreich die Ausbildung zum Agilitytrainer abgeschlossen. 2003 habe ich meinen ersten Schäferhund bekommen, eine Hündin namens Enya von Amistad. Diese habe ich selbstständig bis zur Schutzhundeprüfung 3 und internationalen Prüfungsstufe 3 ausgebildet. Diese Prüfungen beinhalten: Suchen und Auffinden von Gegenständen, Unterordnung in Perfektion und Apportieren von Gegenständen. Enya habe ich ebenfalls im Rettungshundewesen (RH1) ausgebildet, was  Trümmer und Flächenarbeit beinhaltet. Ich nutze auch derzeit gerne Elemente aus der Unterordnung um diese in die Vorrbereitung für die Begleithundeprüfung einfließen zu lassen. Meine ersten Erfahrungen im Ausstellungswesen habe ich 1999 mit Schäferhunden von Vereinsmitgliedern gesammelt, die von mir auf Ortsgruppenschauen, Landesgruppenausstellungen und Bundessiegerzuchtschauen vorgeführt wurden (Foto Schäferhund). Auch mit weiteren Rassen konnte ich im Ausstellungswesen Erfahrung sammeln. Derzeit stelle ich Border Collies und Shelties auf internationalen Ausstellungen aus. Ich habe unter anderem folgende Auszeichnungen erzielt: Deutscher Jugendchampion (VDH), Deutscher Champion (VDH) und BOB („Best of Breed“). Auch bei Spezialzuchtschauen habe ich Erfolge vorzuweisen. Da ich in unserer Ortsgruppe seit 2008 Zucht- und Ausstellungswart bin biete ich ebenfalls private Ausstellungsseminare an bei denen ich Hunde verschiedenster Rassen sowie deren Halter aussehens- als auch verhaltenstechnisch auf die Ausstellung vorbereite. Meine ersten Erfahrungen bei der Zucht von Hunden habe ich mit der Zuchtbegleitung von Dobermännern einer Vereinskollegin sammeln können. Da ich auch selbst in den Zuchtbetrieb einsteigen wollte habe ich mir 2005 meinen Zwingernamen „von der Blitzeiche“ schützen lassen. Meinen ersten Wurf habe ich 2007 mit meiner Schäferhündin Enya von Amistad durchgeführt. In den folgenden Jahren sollten noch zwei weitere Würfe folgen. Insgesammt sind von mir 23 Welpen erfolgreich aufgezogen worden . Von diesen Welpen sind derzeit viele im Agility, Rettungswesen und Schutzhundesport im Einsatz. Bei dieser Linie handelt es sich um eine leistungsorientierte Linie, die keinen abfallenden Rücken hat. Seit 2008 bin ich offiziell im größten Rassezuchtverband der Welt (VDH-SV) als Zuchtwart ausgebildet und übe diese Position aktuell in der OG Krefeld-Uerdingen aus. Zu meinem Aufgabenbereich zählt die Beratung von Züchtern bei den Themen Deckrüdenwahl, Zuchtvorbereitung und Genetik. Ich lege Wert darauf, dass meine Hündinnen nicht zu früh in den Zuchteinsatz gehen, sondern erst nachdem die entsprechende Erfolge erreicht wurden.




2012 ist der erste Border Collie Wurf bei mir aufgezogen worden. Ich habe für mich beschlossen, nur Hunde unter FCI und VDH anerkannten Bedingungen zu züchten. Meine Hunde die in der Zucht eingeplant werden, sind auf genetische Krankheiten (HD, ED und Augenerkrankungen) getestet.